Die Zukunft des Nintendo Online-Services

Die Zukunft des Nintendo Online-Services

Nintendo hat angekündigt, dass die Online-Dienste für die Plattformen Nintendo 3DS und Wii U am 9. April um 1 Uhr mitteleuropäischer Zeit eingestellt werden. Dies bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt keine Online-Funktionen mehr auf den beiden Konsolen verfügbar sein werden. Lediglich Pokémon Bank und Poké Transporter sollen noch für eine begrenzte Zeit funktionieren.

Neben der Einstellung der Online-Dienste hat Nintendo auch bekannt gegeben, dass bis zum 12. März um 7 Uhr die Möglichkeit besteht, das vorhandene Guthaben auf dem Nintendo 3DS und der Wii U auf die Nintendo Switch zu übertragen. Dafür muss die Nintendo Network ID mit dem Nintendo-Account verknüpft werden. Nach Ablauf dieser Frist verfällt das gesamte virtuelle Guthaben.

Diese Entscheidung von Nintendo hat Auswirkungen auf die Spieler, die ihre Nintendo 3DS- und Wii U-Konsolen weiterhin nutzen. Es ist ratsam, das Guthaben rechtzeitig auf die Nintendo Switch zu übertragen, um eine Verlust des virtuellen Guthabens zu vermeiden.

Für die nächsten zweieinhalb Monate, bis zur Abschaltung der Online-Dienste, stellt sich die Frage, was die Spieler mit ihren Nintendo 3DS- und Wii U-Konsolen tun werden. Vielleicht ist es an der Zeit, all die Spiele nachzuholen, die noch auf der Wunschliste stehen. Oder man könnte sich mit Freunden zum lokalen Mehrspielermodus treffen und gemeinsam Spaß haben.

Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, es ist wichtig, die verbleibende Zeit zu nutzen, um das Beste aus der Nintendo 3DS- und Wii U-Erfahrung herauszuholen, bevor die Online-Dienste endgültig eingestellt werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

1. Was bedeutet es, dass die Online-Dienste für Nintendo 3DS und Wii U eingestellt werden?
Die Online-Dienste für Nintendo 3DS und Wii U werden am 9. April um 1 Uhr mitteleuropäischer Zeit eingestellt. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt keine Online-Funktionen mehr auf den beiden Konsolen verfügbar sein werden.

2. Werden Pokémon Bank und Poké Transporter weiterhin funktionieren?
Ja, Pokémon Bank und Poké Transporter sollen noch für eine begrenzte Zeit nach der Einstellung der Online-Dienste funktionieren.

3. Gibt es eine Möglichkeit, das Guthaben auf Nintendo 3DS und Wii U auf die Nintendo Switch zu übertragen?
Ja, bis zum 12. März um 7 Uhr besteht die Möglichkeit, das vorhandene Guthaben auf dem Nintendo 3DS und der Wii U auf die Nintendo Switch zu übertragen. Dafür muss die Nintendo Network ID mit dem Nintendo-Account verknüpft werden.

4. Was passiert mit dem virtuellen Guthaben nach Ablauf der Frist?
Nach Ablauf der Frist verfällt das gesamte virtuelle Guthaben, wenn es nicht auf die Nintendo Switch übertragen wurde.

5. Was sollten Nintendo 3DS- und Wii U-Spieler tun, um das virtuelle Guthaben nicht zu verlieren?
Es wird empfohlen, das Guthaben rechtzeitig auf die Nintendo Switch zu übertragen, um einen Verlust des virtuellen Guthabens zu vermeiden.

6. Was können Nintendo 3DS- und Wii U-Spieler tun, bis die Online-Dienste eingestellt werden?
Spieler könnten die verbleibende Zeit nutzen, um Spiele nachzuholen, die noch auf der Wunschliste stehen, oder sich mit Freunden zum lokalen Mehrspielermodus treffen und gemeinsam Spaß haben.

Verwandte Links:

Copyright © All rights reserved. | .