Entwicklerstudio Fntastic wehrt sich gegen Vorwürfe zu „The Day Before“

Entwicklerstudio Fntastic wehrt sich gegen Vorwürfe zu „The Day Before“

Das in Singapur ansässige Entwicklerstudio Fntastic nimmt Stellung zu den Vorwürfen, die gegen sie und ihr Spiel „The Day Before“ erhoben wurden. In einer offiziellen Erklärung weisen sie die Schuld am Scheitern des Projekts von sich und geben Bloggern und Influencern die Verantwortung dafür.

Laut Fntastic hätten bestimmte Blogger und Influencer durch ihren Hass gegenüber dem Spiel die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit beeinflusst. Sie behaupten, dass diese Menschen mit dem Hype um „The Day Before“ viel Geld verdient hätten, indem sie falsche Informationen verbreitet hätten.

Das Entwicklerstudio betont, dass sie selbst keinerlei Profit aus dem Spiel gezogen hätten und bereits alle Spieler entschädigt hätten. Ihrer Meinung nach hatten sie keine Chance gegen die gezielten Kampagnen der Blogger. Sie führen an, dass der Code des Spiels auf dem Schwarzmarkt angeboten wurde, was ihrer Ansicht nach darauf hindeutet, dass das Spiel beliebt gewesen sei.

Fntastic gibt den Spielern den Rat, die offiziellen Kanäle des Unternehmens im Auge zu behalten, um über weitere Entwicklungen informiert zu bleiben. Allerdings könnte diese Äußerung auch als Drohung interpretiert werden.

Es bleibt abzuwarten, wie diese Auseinandersetzung weitergeht und welche Konsequenzen sie für das Entwicklerstudio und ihr Spiel haben wird. Die Spieler und die Öffentlichkeit werden gespannt verfolgen, wie sich die Situation entwickelt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

1. Was wurde von Fntastic in Bezug auf die Vorwürfe gegen ihr Spiel „The Day Before“ erklärt?
Fntastic weist die Schuld für das Scheitern des Projekts von sich und gibt Bloggern und Influencern die Verantwortung dafür.

2. Warum behauptet Fntastic, dass Blogger und Influencer die Wahrnehmung des Spiels beeinflusst haben?
Fntastic erklärt, dass bestimmte Personen mit ihrem Hass gegenüber dem Spiel falsche Informationen verbreitet haben und dadurch die öffentliche Wahrnehmung beeinflusst haben.

3. Welche Behauptung stellt Fntastic in Bezug auf Blogger und Influencer auf?
Fntastic behauptet, dass diese Personen viel Geld verdient haben, indem sie falsche Informationen über das Spiel verbreitet haben.

4. Wie reagiert Fntastic auf die Vorwürfe?
Fntastic betont, dass sie selbst keinen Profit aus dem Spiel gezogen haben und bereits alle Spieler entschädigt haben.

5. Was führt Fntastic als Beweis dafür an, dass das Spiel beliebt war?
Fntastic gibt an, dass der Code des Spiels auf dem Schwarzmarkt angeboten wurde, was darauf hindeutet, dass das Spiel eine gewisse Beliebtheit erlangt hatte.

6. Was empfiehlt Fntastic den Spielern?
Fntastic rät den Spielern, die offiziellen Kanäle des Unternehmens im Auge zu behalten, um über weitere Entwicklungen informiert zu bleiben.

Weitere Informationen zum Thema:

fntastic.com – Offizielle Webseite von Fntastic
thedaybefore.com – Offizielle Webseite von „The Day Before“

Copyright © All rights reserved. | .