Indiana Jones und der Große Kreis: Das neue Abenteuer im First-Person-Adventure-Stil

Indiana Jones und der Große Kreis: Das neue Abenteuer im First-Person-Adventure-Stil

Bethesdas kommendes „Indiana Jones“-Spiel, mit dem Titel „Indiana Jones und der Große Kreis“ in Deutschland, wird ein First-Person-Adventure. Der Trailer zeigt erste Gameplay-Szenen und gibt einen Einblick in die verschiedenen Elemente des Spiels. Statt auf eine Third-Person-Perspektive zu setzen, entschieden sich die Entwickler für die Ego-Perspektive, um den Spielern eine intensivere Identifikation mit der Hauptfigur zu ermöglichen. In den Story-Cutscenes wechselt das Spiel jedoch zu einer Schulterperspektive.

Der Trailer zeigt, dass das Spiel verschiedene Elemente eines Ego-Shooters enthält. Der Spieler kann beispielsweise das Lasso einsetzen, um Widersacher aus dem Gleichgewicht zu bringen. Es gibt auch zahlreiche Puzzles und Schleichpassagen. Natürlich wird auch die Action nicht zu kurz kommen, wie man in einer Szene sehen kann, in der Indy von Flieger zu Flieger springt – in der Luft!

Die Rolle des Indiana Jones wird von Troy Baker gesprochen, der vor allem als Joel aus den „The Last of Us“-Spielen bekannt ist. Baker hat bereits in vielen anderen bekannten Spieleproduktionen mitgewirkt, darunter „Death Stranding“, „Far Cry 4“ und „Uncharted 4“.

Das Spiel wird vom schwedischen Studio MachineGames entwickelt, mit Bethesda-Kreativchef Todd Howard als Executive Producer. Die Geschichte soll zwischen den Filmen „Jäger des verlorenen Schatzes“ und „Der letzte Kreuzzug“ stattfinden und führt Indy an verschiedene Orte wie den Vatikan, das verschneite Himalaya-Gebirge und die ägyptischen Pyramiden. Natürlich wird Indy auch dieses Mal wieder mit Nazis zu tun haben.

„Indiana Jones und der Große Kreis“ wird voraussichtlich im Jahr 2024 für PC und Xbox Series X/S erscheinen. Es handelt sich um eine exklusive Veröffentlichung für Xbox und PC, da Bethesda nach der Übernahme durch Microsoft keine Spiele mehr für die Playstation entwickeln wird.

Mit diesem First-Person-Adventure verspricht Bethesda den Spielern ein einzigartiges Indiana Jones-Erlebnis, bei dem sie direkt in die Welt des berühmten Archäologen eintauchen können. Die Kombination aus Adventure-Elementen und den Action-Aspekten eines Ego-Shooters verspricht ein packendes Spielerlebnis. Fans des beliebten Filmcharakters können sich auf ein neues, spannendes Abenteuer freuen.

FAQ:

1. Was für ein Spiel ist „Indiana Jones und der Große Kreis“?
„Indiana Jones und der Große Kreis“ ist ein First-Person-Adventure-Spiel.

2. Warum wurde die Ego-Perspektive gewählt?
Die Entwickler wählten die Ego-Perspektive, um den Spielern eine intensivere Identifikation mit der Hauptfigur zu ermöglichen.

3. Welche Perspektive wird in den Story-Cutscenes verwendet?
In den Story-Cutscenes wechselt das Spiel zu einer Schulterperspektive.

4. Welche Elemente enthält das Spiel?
Das Spiel enthält verschiedene Elemente eines Ego-Shooters, wie die Verwendung eines Lassos, Puzzles und Schleichpassagen.

5. Wer spricht die Rolle des Indiana Jones?
Die Rolle des Indiana Jones wird von Troy Baker gesprochen, der vor allem als Joel aus den „The Last of Us“-Spielen bekannt ist.

6. Wer entwickelt das Spiel?
Das Spiel wird vom schwedischen Studio MachineGames entwickelt, mit Bethesda-Kreativchef Todd Howard als Executive Producer.

7. Wann spielt die Geschichte des Spiels?
Die Geschichte des Spiels soll zwischen den Filmen „Jäger des verlorenen Schatzes“ und „Der letzte Kreuzzug“ stattfinden.

8. Wo führt die Geschichte den Indiana Jones hin?
Die Geschichte führt Indiana Jones an verschiedene Orte wie den Vatikan, das verschneite Himalaya-Gebirge und die ägyptischen Pyramiden.

9. Wann wird das Spiel voraussichtlich veröffentlicht?
Das Spiel wird voraussichtlich im Jahr 2024 für PC und Xbox Series X/S erscheinen.

10. Auf welchen Plattformen wird das Spiel verfügbar sein?
Das Spiel wird exklusiv für Xbox und PC veröffentlicht.

Definitions:

– First-Person-Adventure: Ein Spiel, bei dem der Spieler die Perspektive der Hauptfigur einnimmt und deren Handlungen aus deren Sicht erlebt.
– Ego-Perspektive: Die Perspektive, in der der Spieler das Geschehen aus den Augen der Hauptfigur sieht.
– Third-Person-Perspektive: Die Perspektive, in der der Spieler die Hauptfigur von außen betrachtet, ähnlich wie beim Beobachten einer Filmfigur.
– Story-Cutscenes: Zwischensequenzen im Spiel, in denen die Handlung der Geschichte vorangetrieben wird.
– Lasso: Ein werfbares Seil, das verwendet wird, um Gegner zu fangen oder zu immobilisieren.
– Puzzles: Rätsel oder Aufgaben, die gelöst werden müssen, um im Spiel voranzukommen.
– Schleichpassagen: Abschnitte im Spiel, in denen der Spieler die Hauptfigur leise und unauffällig bewegen muss, um Feinde zu umgehen oder zu überraschen.
– Nazis: In diesem Kontext bezieht sich dies auf die fiktionalen Gegner in der Welt von „Indiana Jones“.

Related links:
Bethesda
MachineGames

Copyright © All rights reserved. | .