Kontakt zum Mini-Hubschrauber auf dem Mars verloren

Kontakt zum Mini-Hubschrauber auf dem Mars verloren

Die Nasa hat den Kontakt zu ihrem Mini-Hubschrauber Ingenuity auf dem Mars verloren. Ingenieure sind derzeit bemüht, die Verbindung zum Mars-Rover Perseverance wiederherzustellen, wie die US-Raumfahrtbehörde bekannt gab.

Im Februar 2021 landeten der Hubschrauber und der Rover gemeinsam auf dem roten Planeten. Der kleine Hubschrauber, der einer Drohne ähnelt, soll bei der Suche nach möglichen Anzeichen für Leben auf dem Mars helfen. Die gesammelten Daten werden von Perseverance zur Erde gesendet.

Allerdings brach der Kontakt zum Hubschrauber kurz vor der geplanten Landung ab, nachdem Ingenuity zu seinem insgesamt 72. Flug aufgebrochen war. Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass die US-Behörde den Kontakt zu dem Hubschrauber verloren hat. Bereits im vergangenen Jahr gab es eine zweimonatige Unterbrechung der Verbindung.

Ursprünglich war geplant, dass der nur 1,8 Kilogramm schwere Hubschrauber innerhalb von 30 Tagen 50 Flüge auf dem Mars absolviert. Diese Erwartungen hat Ingenuity bereits übertroffen. Insgesamt hat das Fluggerät mehr als 17 Kilometer zurückgelegt und Höhen von bis zu 24 Metern erreicht.

Während die Ingenieure nun daran arbeiten, den Kontakt zu Ingenuity wieder herzustellen, bleibt die Hoffnung bestehen, dass der Mini-Hubschrauber weiterhin wertvolle Informationen über den Mars liefern wird. Die Mission der Nasa auf dem roten Planeten ist ein wichtiger Schritt in der Erforschung des Weltalls und könnte möglicherweise dazu beitragen, die Frage nach außerirdischem Leben zu beantworten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

1. Was ist mit dem Mini-Hubschrauber Ingenuity auf dem Mars passiert?
Die Nasa hat den Kontakt zu Ingenuity verloren, während er einen Flug auf dem Mars absolvierte.

2. Wovon erhofft sich die Nasa Informationen durch den Hubschrauber?
Der Hubschrauber soll bei der Suche nach Anzeichen für Leben auf dem Mars helfen.

3. Wer sammelt die Daten und wie werden sie zur Erde gesendet?
Die Daten werden vom Mars-Rover Perseverance gesammelt und zur Erde gesendet.

4. Wie oft hat die Nasa bereits den Kontakt zu Ingenuity verloren?
Es gab bereits früher eine zweimonatige Unterbrechung der Verbindung.

5. Welche Leistungen hat Ingenuity bereits erreicht?
Ingenuity hat mehr als 17 Kilometer zurückgelegt und Höhen von bis zu 24 Metern erreicht.

6. Was ist das Ziel der Mission der Nasa auf dem Mars?
Die Mission dient der Erforschung des Weltalls und könnte dazu beitragen, die Frage nach außerirdischem Leben zu beantworten.

Wichtige Begriffe:

– Ingenuity: Der Name des Mini-Hubschraubers der Nasa, der auf dem Mars eingesetzt wurde.
– Mars-Rover Perseverance: Der Rover der Nasa, mit dem Ingenuity gemeinsam auf dem Mars landete und der die gesammelten Daten zur Erde sendet.

Verwandte Links:

Nasa

Copyright © All rights reserved. | .