The Tribe Must Keep Surviving: A Glimpse into the Darkness

The Tribe Must Keep Surviving: A Glimpse into the Darkness

The Tribe Must Survive is a game that takes place in the Stone Age, where survival is anything but easy. Especially when something sinister lurks in the darkness at night, craving fresh human flesh. In this game, our main task is to ensure the safety of our tribe members.

Fire plays an essential role in The Tribe Must Survive, as it is the only thing that can protect our tribe members from the dangers of the darkness. It is up to us to ensure that there is always enough firewood available. But food, stones, and other materials are also necessary for the prosperity of our tribe.

Finding the right balance is crucial in The Tribe Must Survive. Buildings should be strategically placed, so that the distance from the lumberjack’s hut to the forest is as short as possible, and farms should be close to the campfire so that work can continue at night. Leaving the safety of the light is a fatal idea, as there is a high chance of losing our workers forever.

The Tribe Must Survive offers numerous challenging challenges. The day is divided into three main phases: day, night, and twilight. Twilight serves as a transitional phase, warning us in the evenings. When it gets dark, we must quickly bring our residents back to the camp and seek shelter by the fire. This is done with the help of the night horn. Depending on how far away our tribe members are, the horn may need to be sounded earlier or later.

Dissatisfaction and fear pose further challenges in The Tribe Must Survive. Each villager accumulates negative points in these two attributes. Fear can be reduced near light sources, and dissatisfaction can be alleviated by meeting basic needs.

Maintaining a high level of overall satisfaction is important, as it influences the growth of the population. The higher the satisfaction, the faster we get new tribe members. However, it can also turn negative at a certain point, resulting in regular population losses.

In addition to these challenges, The Tribe Must Survive presents various events and new areas. Random events can occur, such as a muscular stranger suddenly appearing in the camp and demanding stones. We can choose from different options, each with its advantages and disadvantages.

Larger events last several days and are actual catastrophes. A solar eclipse that locks us in our camp, flooding that inundates entire areas, or a locust plague that devours our food supplies. In these scenarios, we are pushed to our limits.

To access new resources and increase our chances of survival, we can send caravans to new areas where new resources can be discovered. However, we must first send residents on exploration missions, which come with their own dangers and events.

In conclusion, the initial glimpse into The Tribe Must Survive is very promising, and the urge to survive a little longer creates a certain addiction. The gameplay is well-rounded and presents players with numerous exciting challenges. Only by successfully organizing resource production, considering social attributes, and mastering additional features can the tribe survive. We are excited to see what awaits us in the final version of The Tribe Must Survive as the first impression is quite impressive.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

1. Was ist The Tribe Must Survive?
The Tribe Must Survive ist ein Spiel, das in der Steinzeit stattfindet und in dem das Überleben alles andere als einfach ist. In diesem Spiel ist es unsere Hauptaufgabe, die Sicherheit unserer Stammesmitglieder zu gewährleisten.

2. Welche Rolle spielt Feuer in The Tribe Must Survive?
Feuer spielt eine entscheidende Rolle in The Tribe Must Survive, da es das einzige ist, was unsere Stammesmitglieder vor den Gefahren der Dunkelheit schützen kann. Es liegt an uns dafür zu sorgen, dass immer genug Brennholz vorhanden ist.

3. Wie finden wir die richtige Balance im Spiel?
Es ist entscheidend, die richtige Balance in The Tribe Must Survive zu finden. Gebäude sollten strategisch platziert werden, damit die Entfernung von der Hütte der Holzfäller zum Wald so kurz wie möglich ist. Bauernhöfe sollten nahe am Lagerfeuer platziert werden, damit die Arbeit auch nachts fortgesetzt werden kann. Das Verlassen des Lichts ist eine tödliche Idee, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass unsere Arbeiter für immer verloren gehen.

4. Welche Phasen hat der Tag in The Tribe Must Survive?
Der Tag in The Tribe Must Survive ist in drei Hauptphasen unterteilt: Tag, Nacht und Dämmerung. Die Dämmerung dient als Übergangsphase und warnt uns am Abend. Wenn es dunkel wird, müssen wir unsere Bewohner schnell ins Lager zurückbringen und Unterschlupf beim Feuer suchen. Dies geschieht mithilfe des Nachthorns.

5. Welche weiteren Herausforderungen gibt es in The Tribe Must Survive?
Unzufriedenheit und Angst stellen weitere Herausforderungen in The Tribe Must Survive dar. Jeder Dorfbewohner sammelt negative Punkte in diesen beiden Attributen. Die Angst kann in der Nähe von Lichtquellen reduziert werden und die Unzufriedenheit kann durch die Erfüllung grundlegender Bedürfnisse gemildert werden.

6. Warum ist die Gesamtzufriedenheit wichtig?
Eine hohe Gesamtzufriedenheit ist wichtig, da sie das Wachstum der Bevölkerung beeinflusst. Je höher die Zufriedenheit, desto schneller erhalten wir neue Stammesmitglieder. Allerdings kann sie auch einen negativen Punkt erreichen, was regelmäßige Bevölkerungsverluste zur Folge hat.

7. Welche Events gibt es in The Tribe Must Survive?
The Tribe Must Survive bietet verschiedene Ereignisse und neue Gebiete. Zufällige Ereignisse können auftreten, wie z.B. ein muskulöser Fremder, der plötzlich im Lager auftaucht und Steine verlangt. Wir können aus verschiedenen Optionen wählen, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

8. Gibt es auch größere Events im Spiel?
Größere Events dauern mehrere Tage und sind echte Katastrophen. Eine Sonnenfinsternis, die uns in unserem Lager einsperrt, Überschwemmungen, die ganze Gebiete überfluten, oder eine Heuschreckenplage, die unsere Nahrungsversorgung verschlingt. In diesen Szenarien werden wir bis an unsere Grenzen getrieben.

9. Wie können wir auf neue Ressourcen zugreifen?
Um auf neue Ressourcen zuzugreifen und unsere Überlebenschancen zu erhöhen, können wir Karawanen in neue Gebiete schicken, in denen neue Ressourcen entdeckt werden können. Allerdings müssen wir zuerst Bewohner auf Erkundungsmissionen schicken, die ihre eigenen Gefahren und Ereignisse mit sich bringen.

10. Was erwartet uns in der finalen Version von The Tribe Must Survive?
Die erste Einsicht in The Tribe Must Survive ist sehr vielversprechend und der Drang, etwas länger zu überleben, erzeugt eine gewisse Abhängigkeit. Das Gameplay ist gut abgerundet und bietet den Spielern zahlreiche spannende Herausforderungen. Nur durch eine erfolgreiche Organisation der Ressourcenproduktion, Berücksichtigung sozialer Attribute und Beherrschung zusätzlicher Funktionen kann der Stamm überleben. Wir sind gespannt, was uns in der finalen Version von The Tribe Must Survive erwartet, da der erste Eindruck ziemlich beeindruckend ist.

Copyright © All rights reserved. | .